Der P2P Monatsrückblick für Mai

Heute geht es wieder um meinen P2P Monatsrückblick. Was ist bei Mintos, TWINO, Swaper und Viainvest so alles passiert?

Mintos

Die tollste und beeindruckendste Neuigkeit ist sicherlich China. Anfang des Jahres habe ich mit dem CEO Martins Sulte ein kleines Interview führen dürfen.  Das Interview ging unter der Headline „Mintos im Interview, Afrika oder Asien?“ online. Damals dachte ich erst noch, der verarscht mich mit Asien, aber nun wurden Taten geliefert.


Der Kreditgeber PangMaoBao wurde an Mintos angebunden. Dieser gehört zur Zhaogang-Gruppe, der größten E-Commerce-Plattform der Welt für Stahlproduzenten und -händler. Mehr dazu findet ihr im Mintos Blog.
Angeboten werden Factoring-Kredite mit einer Laufzeit von 30-90 Tagen.
Leider liegt die Rendite nur bei 6-7%. Damit sind die Kredite, im Vergleich, nicht so interessant. Aus Diversifikationssicht bleiben die Kredite aber interessant.
Einen Buyback gibt es auch, dieser greift nach 60 Tagen.

Autoinvestor

Es gab auch wieder kleine Updates beim Autoinvestor. Rechts zeigt nun eine Box die genaue Anzahl der Kredite an, die man mit seinen aktuellen Einstellungen erhalten könnte.

Minimalbetrag auf Investorenkonto
Minimalbetrag auf Investorenkonto

Zudem gibt es nun die Möglichkeit Minimalbeträge zu definieren. Für jede aktive Währung kann man einen Mindestbetrag eingeben, der nicht investiert werden soll.

Alles zu Mintos – Das Mintos Archiv vom Hobbyinvestor

Geschäftsbericht

Zudem wurde im Mai der Geschäftsbericht veröffentlicht. Dieser hat bereits einen eigenen Artikel erhalten.

Meine Rendite: 11,85%

 

TWINO

Mit einem kleinen Facebook post feiert TWINO zweijährigen Geburtstag. Über 140 Mio. Euro an Krediten hat man finanziert und hat über 8600 Investoren gewinnen können. 90% davon sind männlich.

Zusammen mit der KPMG hat TWINO einen sehr interessanten Bericht „TWINO Alternative Lending Index“ veröffentlicht. Der Index misst das Kreditklima einzelner europäischer Länder.

Der P2P Anbieter Vergleich – Vergleiche Mintos, TWINO & Co

Leider ging im Mai auch ein Gerücht über einen massiven Stellenabbau durchs Netz. Hier hat TWINO, meiner Meinung nach, sehr schlecht reagiert bzw. kommuniziert. Deshalb gab es dazu auch einen eigenen kleinen Artikel von mir.

Meine Rendite: 11,73%

 

Swaper

Swaper hat eine neue Webseite. Vor allem der Header und die Menüstruktur haben sich geändert. Und ich habe eben gesehen, das Swaper nun deutschsprachig ist. Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen.

Meine Rendite: 11,29%

 

Viainvest

Bei Viainvest kann man sich nun seinen „Kontoauszug“ herunterladen. Endlich. Damit sollte die Steuererklärung nächstes Jahr etwas vereinfacht werden.

Viainvest hat VIASMS.pl mit anbinden. Damit gibt es nun polnische Kredite, die ersten sind schon online. So wie es scheint, gibt es hier „nur“ 10%. Das ist leider deutlich weniger, als man von den bisherigen Krediten (Spanien, Tschechien und Lettland) gewöhnt ist.


Aber Achtung, nun bitte genau lesen! Die polnischen Kredite werden DIREKT versteuert. Euch werden direkt 5% Steuern abgezogen. Wenn man in Deutschland, Österreich oder der Schweiz lebt. Für andere Länder kann man den Steuersatz bei Viainvest erfragen.
Auch wenn man seine Ansässigkeitsbescheinigung abgegeben hat und damit nachweisen kann, in Deutschland Steuern zu bezahlen, werden bei polnischen Krediten trotzdem 5% Steuern einbehalten.
Vermutlich wird man, dies in seiner Steuererklärung dann mit angeben können. Trotzdem, das ist ein deutlicher Mehraufwand.

Ich werde daher nicht in polnische Kredite investieren.

Ansonsten läuft es weiterhin echt super bei Viainvest. Die Verfügbarkeit der Kredite ist top!

Meine Rendite: 12,75%

 

Lesenswertes

Wer meine Facebook Seite – Der Hobbyinvestor verfolgt/abonniert hat, dem ist vielleicht aufgefallen, dass ich hier immer mal wieder interessante Artikel aus deutschen Zeitungen über das Thema P2P / Crowdinvesting verlinke. Hier kann auch gerne gestöbert werden.

Ansonsten habe ich in den letzten Wochen das Buch „Rich Dad Poor Dad“ von Robert T. Kiyosaki*  gelesen. Dieses Buch kann ich nur wärmsten empfehlen.

Ausblick auf den Juni

Getrieben durch zwei tolle Artikel über EstateGuru, werde ich wohl hier auch mal meine Erfahrungen sammeln. Die beiden tollen Artikel findet ihr einmal bei Tobias, dem Finanzfisch und bei Mr. P2P Lars auf passives-einkommen-mit-p2p.de.

Zudem möchte ich endlich mal bei Lenndy weiterkommen und werde auch hier ein paar Euros einzahlen.

 

Sollte ich etwas vergessen habe, schreib es bitte in die Kommentare. Danke!

 

* Diese Links sind Affiliate- / Partnerlinks

Ich würde mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag teilen würdest

4 Gedanken zu „Der P2P Monatsrückblick für Mai

  • 13. Juni 2017 um 18:31
    Permalink

    Hallo!

    Habe vor kurzem mal bei Montos und Twinoo Beträge mit dem Autoinvestor platziert. Leider passiert trotz relativ konservativer Renditeerwartung und flexibler Laufzeit seit Wochen wenig/ gar nichts. Hast Du da andere Erfahrungen?

    Antwort
    • 13. Juni 2017 um 19:35
      Permalink

      Hallo Olaf,

      bei Mintos bekommst du mittlerweile angezeigt, ob für deine Autoinvestor – Einstellungen Kredite verfügbar sind. Was zeigt dir die Anzeige denn an?
      Sind deine Autoinvestoren bei Mintos und TWINO aktiviert?
      Gern kannst du mir deine Einstellungen, am besten per Screenshot, per Mail info@hobbyinvestor.de schicken. Ich würde mal einen Blick drauf werfen.

      Schöne Grüße
      Sebastian

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *