Die Geschichte von Robocash – vollautomatisch Geld investieren

Seit Juni 2017 bin ich auf der P2P Kreditplattform Robocash (direkt zum Anbieter *) aktiv. Aus 500 Euro wurden bereits 535 Euro, damit sollte meine Rendite bei ca. 13% (IRR) liegen. Geworben wird mit Krediten von 14%, warum liegt mein IRR bei 13%? Dies ist der „November-Lücke“ in 2017 geschuldet, wo bei Robocash einfach keine neuen Kredite zu bekommen waren. Die P2P Kredite Plattform konnte im November die hohe Nachfrage der Investoren nicht bedienen. Der Engpass konnte aber behoben werden, seit Dezember bin ich wieder voll investiert.

Was ist Robocash?

  • Nur kurz-laufende Verbraucherkredite (Payday Loans).
  • Buyback Garantie greift nach 30 Tagen.
  • Einheitlicher Zinssatz von 14%.
  • Kein Primärmarkt und damit kein manuelles Handeln möglich bzw. nötig. Das Investieren erfolgt ausschließlich über den „Roboter“ (den Autoinvestor).

In „Meine Top 3 Geldanlage in 2017“ kam Robocash (direkt zur P2P Kredite Plattform *) auf Platz 3, vor allem wegen der oben genannten Punkte und vor P2P Anbietern wie Viainvest, Swaper oder Twino. Wer sich ausführlicher über Robocash informieren möchte, dem empfehle ich meine beiden Videos auf meinem YouTube Kanal.
In Teil 1 beschäftige ich mich mit Robocash und der Unternehmensgruppe im Allgemeinen. Wer konkret die Plattform kennenlernen möchte, kann auch direkt mit Teil 2 anfangen.

Robocash konnte in seinem ersten Jahr bereits über 1700 Investoren aus 28 EU Ländern gewinnen. Insgesamt wurden bereits 160.000 Euro an Zinsen verdient und 290.000 Kredite finanziert. Bisher sind aus der Holding die Töchter aus Kasachstan und Spanien angeschlossen.

P2P Anbieter Robocash
P2P Kredite Robocash

Ende Februar wird die P2P Plattform schon ihren ersten Geburtstag feiern. Im Rahmen des Geburtstagsmonats wollte ich Robocash weiter vorstellen. Olga Davydova (PR Managerin) kam auf die tolle Idee, warum nicht einfach die Geschichte von Robocash erzählen?

Mir hat die Idee sofort gut gefallen und ohne große Worte geht es nun los. Viel Spaß!

Die Geschichte von Robocash

Die Geschichte der Unternehmensgruppe begann 2010 mit dem russischen Mikrokreditgeber FinTerra. FinTerra vergibt Kurzzeitkredite (Payday Loans) über ein Offlinenetzwerk. Das größte Wachstum der Holding wurde aber durch die Gründung von Zaimer, im November 2012, erreicht. Damals erkannte Sergey Sedov, der Gründer von Robo.cash, das Potenzial des Online Business und kam zu der Idee, einen reinen Onlinefinanzdienst aufzubauen.

Zunächst gab es ein Konzept zum Aufbau eines Zahlungsdienstes, der als Vermittler zwischen Banken und Kunden agieren und Einnahmen aus Transaktionsgebühren erzielen würde. Das Projekt liegt schleppend und konnte bezüglich Leistung und Rentabilität nicht überzeugen. Daher wurde der Dienst wieder eingestellt. Aus den gewonnenen Erfahrungen heraus kam Sergey Sedov die Idee, einen Onlinekreditservice aufzubauen, der völlig automatisiert und ohne menschliche Beteiligung die Kreditvergabe steuern, sollte.

Zaimer erobert Russland

Zaimer war geboren. Sergey Sedov hat nach der Idee von Six Degrees of Separation, ein Team aufgebaut, indem ein Entwickler einen Anderen empfahl. Die Idee, ein Unternehmen von Anfang an gemeinsam mit dem Gründer aufzubauen, war von Anfang an faszinierend.
Über 1 Million US-Dollar an Eigenkapital, sowie eine zusätzliche Fremdfinanzierung wurden für die Gründung und die Entwicklung des Projektes eingebracht. Das Unternehmen begann nach dem Start des Dienstes, im Oktober 2014, schnell zu wachsen und zeigte sich sehr zukunftsfähig.

Zaimer expaniert nach Kasachstan

Im August 2015 expandierte Zaimer international und betrat den kasachischen Markt. Ein paar Monate später wurde Zaimer.kz gegründet und man begann in Kasachstan mit der Kreditvergabe. Im September 2015 hat man zusätzlich begonnen ein Offlinenetzwerks aufzubauen. Zaimer.kz war im Dezember 2015 der erste Kreditgeber in Kasachstan, der Kredite komplett online vergeben hat.
Heute ist Zaimer.kz Mitglied des FinTech-Verbandes der Republik Kasachstan und beteiligt sich an der Entwicklung des lokalen Onlinekreditmarktes.

Der spanische Kreditmarkt

Der nächste Schritt in der internationalen Entwicklung der Finanzgruppe war der Eintritt in den spanischen Kreditmarkt mit der Gründung der Tochtergesellschaft Prestamer im November 2016. Bereits Ende 2017 wurden mehr als 5.000 Kredite pro Monat vergeben.
Der Hauptvorteil von allen Diensten ist die hohe Geschwindigkeit der Kreditprüfung. Ein Kreditnehmer wartet im Schnitt nur 4 Minuten auf die Rückmeldung. Der Roboter arbeitet völlig automatisiert, er arbeitet rund um die Uhr, ohne Urlaub und Feiertage.
Alle Töchter der Holding konzentrieren sich auf die Vergabe von Kurzzeitkrediten (Payday Loans), mit einem maximalen Betrag von 400 Euro.

Trotz der zwiespältigen Haltung gegenüber Mikrokrediten werden diese immer populärer. Die Letzten beiden Geschäftsjahren zeigen dieses Wachstum mehr als deutlich. Von 2016 auf 2017 konnte Zaimer.ru in Russland die Kreditvergabe verdoppeln. Zaimer.kz konnte in Kasachstan das Kreditvolumen im selben Zeitraum sogar vervierfacht!
Sergei Sedov kommentiert: „Wenn wir über die geschäftliche Rentabilität, in Bezug auf die Nachfrage sprechen, dann ist der Bedarf nach leicht erhältlichen Krediten weiterhin sehr groß und unerfüllt. Der Markt hat definitives Entwicklungspotenzial, aber gleichzeitig muss man die Chancen optimal nutzen.

P2P Kredite Robocash
Robocash Dashboard

Robocash kommt ins Spiel

Je größer die Unternehmensgruppe wurde, desto mehr Finanzmittel wurden benötigt. Daher erwies sich die Plattform Robo.cash als ein logischer Schritt für die weitere Entwicklung der gesamten Holding. Heute stellt Robo.cash die Mittel für die zwei Tochtergesellschaften der  Zaimer.kz und Prestamer.es bereit. Bald wird auch die russische Firma Zaymer.ru an Robo.cash angeschlossen.
Darüber hinaus soll der Investment Service des jungen philippinischen Kreditprojektes Robocash.ph ebenfalls angeschlossen werden. Robocash.ph ist im Oktober 2017 gestartet. Sergei Sedov ist überzeugt, dass dieser Schritt das weitere Wachstum und die Entwicklung der gesamten Unternehmensgruppe fördern wird.

Wer Robocash einmal ausprobieren möchte, darf das gerne über meinen Affiliate-Link tun -> hier klicken *
Beachte bitte, die Risiken in dieser Anlageklasse. Weitere Informationen findest du hier – Eine Warnung vor dem Abenteuer P2P Kredite.

Du suchst nach weiteren P2P Kreditplattformen oder auch nach Immobilien Crowdinvesting? Dann schau doch mal bei Crowdbird.de vorbei. Vergleiche P2P Kredite – und Crowdinvesting Plattformen und finde die Anbieter, die zu deiner Strategie passen.

Und wie immer freue ich mich über jedes neue LIKE meiner Facebookseite. Danke!

Ich würde mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag teilen würdest

5 Gedanken zu „Die Geschichte von Robocash – vollautomatisch Geld investieren

  • 11. Februar 2018 um 0:50
    Permalink

    Mich würde interessieren wann es endlich den versprochenen Bonus gibt für die ersten 1000 Investoren gibt. Ist da was bekannt?

    Antwort
    • 11. Februar 2018 um 13:44
      Permalink

      Hallo René,

      das loyalty program ist nicht vergessen worden. Es befindet sich in der Entwicklung und soll mit dem Anschluss von Zaimer.ru an Robo.cash kommen.
      Ich kann gerne noch einmal nachfragen, ob es mittlerweile weitere Details gibt.

      Schöne Grüße
      Sebastian

      Antwort
  • 12. Februar 2018 um 11:50
    Permalink

    Hi danke für den kleinen bericht über Robo.cash.

    es wird sehr oft vergessen das der voll automatische investor auch schon ab 1€ investiert die meisten denken es ist ab 10€ allerdings funktioniert es schon länger ab 1€ ist mir aufgefallen.

    LG Mathias aus Duisburg

    Antwort
  • 13. Februar 2018 um 20:18
    Permalink

    Hallo,

    mal die Frage an alle die bei Robocash sind, wieviel % an uninvestiertem Kapital liegt im durchschnitt bei euch rum ? Bei mir sind es schon seit längerem (mehrere Monate~3) im Schnitt immer 15% und darüber. Quasi mehr Rückläufe als das der Autoinvest neue Kredite abgreifen kann.
    Hab den Bereich mittlerweile von 1-10€ auf 1-25€ erhöht , aber bisher keine Besserung in Sicht.
    Ideen?
    Grüsse Stefan

    Antwort
  • 14. Februar 2018 um 9:21
    Permalink

    Bei mir liegen manchmal 3 – 5% rum, was ich aber nicht so schlimm finde. Da ist es bei twino mit den 12% krediten deutlich schlimmer.

    schau mal nach ob in deinem auto investor Teilinvestitionen aktiviert sind.

    So wie ich es mitbekommen habe ist im ersten Quartal eines Jahres immer etwas Kredit Flaute. das müssten bei robocash aber die 14% wieder wegmachen.

    LG Mathias aus Duisburg

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.