Immobilien Crowdinvesting Check – Teil 1 mit Exporo

Heute starte ich zusammen mit Vincent von freakyfinance eine neue Video Serie:

Der Immobilien Crowdinvesting Check

Erneut habe ich mich mit Vincent zusammengetan und wir knüpfen an unserem grandiosen Video Rückblick über P2P Plattformen in 2017 an. Wer unseren Jahresrückblick noch nicht gesehen hat, findet alle Folgen auf meinem Blog z. B. der Mintos-Rückblick oder der Twino-Rückblick.

Verpasse kein Video mehr! Abonniere meinen Youtube Kanal -> Jetzt zum Hobbyinvestor Youtube Kanal und verpasse keine Videos mehr!

In unserer neuen Video Reihe werden wir uns auf die Immobilien Crowdinvesting Anbieter konzentrieren. Die Video Serie wird 8 Teile haben und folgende Plattformen behandeln:

Die Idee und die Videos entstanden sehr spontan, als Vincent bei mir auf dem Sofa saß. Im Rahmen der „Beruflichen Auszeit meets Elternzeit“ haben wir uns auf Schwätzchen getroffen. Herausgekommen sind 8 Videos über unsere Crowdinvesting Plattformen, auf denen wir investiert sind.

Unser Versprechen

Jeder Leser meines Blogs weiß es, ich berichte nur von Plattformen, auf denen ich selbst investiere. Im Rahmen der Videos und der dazugehörigen Artikel werden wir euch auch wieder sogenannte Affiliate Links zur Registrierung bei den jeweiligen Plattformen anbieten. Diese Links, sind von Vincent und mir, immer mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
Schaut euch unsere Videos und die Plattformen in Ruhe an. Macht euch mit den Risiken vertraut, so wie wir es auch getan haben. Auch wenn wir selbst bei allen vorgestellten Plattformen aktiv sind, ist dies natürlich keine Garantie für eine sorgenfreie Anlage!
Solltet ihr bei einem Anbieter ebenfalls investieren wollen, dann wären wir euch sehr dankbar, wenn ihr euch über einen unserer Affiliate Links anmeldet. Für euch hat dies keinerlei Nachteile. Wir bekommen aber für jeden Neukunden einen Obolus vom jeweiligen Anbieter. Damit könnt ihr unsere Blogs ganz einfach unterstützen. Vielen lieben Dank!

Risikohinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Dies betrifft sowohl die P2P Kredite Plattformen als auch die Immobilien Crowdinvesting Anbieter!


Die Immobilien Crowdinvesting Plattform Exporo

Im ersten Teil geht es um den Marktführer in Deutschland: Exporo (mehr lesen *).
Der Crowdinvesting Anbieter ist ein echtes Schwergewicht. Über 180 Mio. Euro wurden über die Plattform bereits von Investoren eingesammelt. Mit dem Geld wurden 119 Projekte finanziert und es konnten bereits über 44 Mio. Euro an die Investoren zurückbezahlt werden.
Beachtlich ist, dass es bisher noch keine Insolvenz gegeben hat. Ich hoffe, dass Exporo diese Qualität noch lange halten kann.

Der absolute MEGA Kracher

Während der WM 2018 hat Exporo einen wirklichen Kracher für Neukunden an den Start gebracht (hier habe ich über die Aktion bereits berichtet). Alle Neukunden erhalten 100 Euro Cashback *, wenn mindestens 500 Euro in ein Crowdinvesting Projekt investiert werden. Das sind also mal schlappe 20% der Investmentsumme, die ihr ausbezahlt bekommt.
Wer kein Neukunde ist, kann sich ja mal zu Hause umschauen, ob nicht noch eine Person zu finden ist 😉

Exporo Crowdinvesting Projekt
Das Bieberer Quartier in Offenbach, mit 500 Euro eingestiegen

Am Freitag durfte meine Frau in ihr erstes Crowdinvesting Projekt investieren. 500 Euro haben wir in das Bieberer Quartier in Offenbach gesteckt. 5% Zinsen pro Jahr bei 24 Monaten Anlagedauer. Exporo hat das Projekt mit dem Rating A versehen. Neben den 5% Zinsen pro Jahr, erhält meine Frau zudem die 100 Euro aus der Cashback Aktion. Zählt man beides zusammen, wird die Rendite im ersten Jahr bei 25% liegen. Wenn das Projekt erfolgreich verläuft.
Das Bieberer Quartier war nach gut 90 Minuten bereits mit knapp 850.000 Euro gefüllt (Ziel sind 2.45 Mio Euro). Das zeigt, wie groß der Investorenkreis bei Exporo geworden ist.

Alle Infos zu der 100 Euro Cashback Aktion findest du hier *.
Achtung: Die Teilnahmebedingungen sind sehr verwirrend, da hier für die Anleihen und für die Crowdinvesting Projekte die Bedingungen stehen. In der linken Spalte stehen die Bedingungen für die Anleihen und in der rechten Spalte die Bedingungen für die Crowdinvesting Projekte. Wenn ihr die Seite mit dem Smartphone aufruft, scrollt runter bis zu „Teilnahmebedingungen für die „100 EUR WM Bonus”-Aktion für Neukunden der Exporo AG vom 14.06.2018“, hier geht’s dann für die Crowdinvesting Projekte los.

Unser erster Video Teil – Exporo

Aber genug der Worte, hier ist nun unser erster Teil. Bitte entschuldigt das Flackern. Viel Spaß!

Mehr auf Crowdbird.de

Wer mehr über Exporo (zur Webseite *) wissen möchte, der kann dies auf dem Immobilien Crowdinvesting Vergleich Crowdbird.de nachholen. Hier findest du viele Anbieter, die detailliert vorgestellt werden. Zudem gibt es einen tollen Vergleich, mit dem du Plattformen finden kannst, die zu deiner Anlagestrategie passen.

Jetzt starten

Die Registrierung bei Exporo ist kostenlos und völlig unverbindlich. Wer auf Exporo starten möchte, darf dies gerne über meinen Partner-Link hier * tun. Für dich hat dies keinerlei Nachteile, ich bekomme aber einen kleinen Obolus. Damit kannst du mich und meinen Blog unterstützen. Vielen lieben Dank!
Die kostenfreie Registrierung lohnt sich für alle, die beim Marktführer in Deutschland starten möchten.

Fragen oder Unklarheiten?
Alles, was dir bezüglich Immobilien Crowdinvesting auf der Seele brennt, schick es mir!
Im Anschluss an die acht Video Teile werde ich in einem Artikel versuchen alle Fragen zu beantworten und alle Unklarheiten beseitigen.
Von daher mach mit und schicke mir deine Fragen! Danke.

Alle, die bereits auf Exporo investieren, sind eingeladen, ihre Meinung und Erfahrung in den Kommentaren mit uns zu teilen! Wir freuen uns!

Ich würde mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag teilen würdest

4 Gedanken zu „Immobilien Crowdinvesting Check – Teil 1 mit Exporo

  • 27. Juni 2018 um 12:03
    Permalink

    Klasse Warnbox – darf ich die kopieren 😉 ? [Ich finde die wirklich gut – wie oft ließt man euphorische Artikel über P2P / Crowdplattformen mit den Mega Renditeversprechen und wenn dann nur im Nebensatz den Hinweis zu den Risiken]
    Btw. Crowdinversting (das g fehlt)
    Bei Immoprojekten mit den Renditen bleib ich raus da baue ich lieber auf einen REIT als ETF (z.B.: https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?isin=LU0489337690 ) der hat ähnliche Renditen (über längere Zeiträume) bei deutlich kleinerem Risiko da eben nicht nur eine oder wenige Immos daran hängen sondern richtig viele…. Wenn Immos direkt dann nur über EG oder ähnliche mit hoher Rendite mit entsprechend hohem Risiko.

    Antwort
    • 29. Juni 2018 um 10:29
      Permalink

      Hi tbee,

      die Warnbox darfst du dir gerne kopieren. Der Text ist eine gesetzliche Vorgabe und ist nicht von mir „erfunden“ worden. Danke auch für den Tippfehler!

      Schöne Grüße
      Sebastian

      Antwort
  • 27. Juni 2018 um 13:02
    Permalink

    Ich investiere ebenfalls in diversen Exporo Projekten und kann mich bisher nicht beschweren. Mir gefällt Exporo.

    Antwort
    • 29. Juni 2018 um 10:30
      Permalink

      Moin ExporoInvestor,

      vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrung!
      Ich drück dir die Daumen, dass es weiterhin Beschwerde-frei bleibt 😉

      Schöne Grüße
      Sebastian

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.