Mintos – NEU: Rückkaufgarantie jetzt auch für Aktien

Bei diesem Artikel handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz 🙂
April, April!

Die Rückkaufgarantie (Buyback Garantie) auf Mintos (direkt zum Anbieter *) freut sich wachsender Beliebtheit. Laut einer Statistik investieren die Anleger über 96% ihres Geldes ausschließlich in P2P Kredite mit einer Rückkaufgarantie. Ob ich ohne Buyback investieren würde, habe ich letzte Woche in dem Artikel Investieren in P2P Kredite ohne Rückkaufgarantie? festgehalten.

Die Rückkaufgarantie ist die treibende Kraft hinter den großartigen Erfolgen der letzten Monate. Im Januar vermeldete Mintos, dass man bereits P2P Kredite mit einem Volumen von 500 Mio. Euro finanzieren konnte. Nun wird in Kürze bereits die 600 Mio. Euro Marke geknackt.
Ich hatte die Ehre mit Akcija Birža (Head of Product Development) zu telefonieren und ihr glaubt mir nicht, was ich erfahren durfte. Das Gespräch ist bereits ein paar Wochen her aber aus Marketing Gründen, musste ich bis zum ersten April warten, ich hoffe, ihr versteht das!

Mintos bringt die Rückkaufgarantie für Aktien!

Ab Mai 2018 wird Mintos die Buyback Garantie für Aktien auf den Markt bringen. Man möchte nicht weniger, als den Börsenhandel revolutionieren. Zudem möchte man sich weiter von der Konkurrenz Bondora, Twino und Auxmoney abgrenzen. Um weiter eine solche Erfolgsgeschichte an den Tag legen zu können, brauchen wir neue Produkte, so Akcija Birža.
In aller Kürze die wichtigsten Punkte in der Übersicht:

  • Das Buyback Programm wird zunächst nur für Aktien aus dem DAX, Dow Jones und dem Nikkei angeboten werden.
  • Der Aktienkauf muss über Mintos erfolgen. Ja, Mintos wird zum Broker (mehr unter https://broker.mintos.com/de/Nachtrag: Leider ist die Seite noch nicht online!).
  • Wenn deine Aktie nach 90 Tagen im Minus ist, kannst du über einen Button „Rückkaufgarantie auslösen“ den Buyback Prozess anstoßen.
  • Du erhältst keine Zinsen, machst aber mit dem Aktienkauf auch kein Minus. Du bekommst den vollen Kaufpreis erstattet!
  • Der Knaller ist, die Buyback Garantie lässt Mintos nicht verfallen. Ist deine Aktie nach 90 Tagen im Plus, machst du einfach gar nichts. Fällt der Kurs irgendwann ins Minus, kannst du den Rückkaufprozess jederzeit auslösen. Laut Herrn Akcija Birža ist nicht geplant, das Buyback Angebot verfallen zu lassen.
mintos broker aktien rückkaufgarantie
Die neue Landingpage für den Aktienkauf mit der Rückkaufgarantie

Wie funktioniert die Mintos Rückkaufgarantie?

Man gehe davon aus, dass dieses Angebot eine Flut von Neuinvestoren bringen wird, so erzählte mir Akcija Birža. Man arbeite gerade an der Skalierbarkeit der Plattform, um einen einwandfreien Start hinlegen zu können.
Die Broker Lizenz hat Mintos in eine eigene Tochterfirma Mintos Shares OÜ ausgelagert. Aktuell laufen letzte Prozesse, um die Bankenaufsichten der einzelnen Länder zufriedenzustellen. Gerade mit der deutsche BaFin sei kein Zucker zu schlecken, berichtete mir Akcija Birža mit einem lauten Lachen. Seit über einem Jahr arbeite man bei Mintos mit voller Kraft an einer solchen Realisierung. Die Hürden waren sehr hoch und viele Prozesse sehr langwierig. Mintos sei oft ausgelacht und verspottet worden. Verständlich. Einen Aktienkauf über eine Buyback Garantie abzusichern, habe noch nie Jemand versucht.
Dieselben Sprüche haben wir uns damals, bei der Buyback Garantie für die P2P Kredite ebenfalls anhören müssen, so Akcija Birža. Mintos zeige aber seit Jahren, dass die Konzepte tragfähig sind. Genau dieselbe Qualität und Verlässlichkeit wolle Mintos auch beim Aktien Rückkauf an den Tag legen.
Neben dem Rückkauf für Aktien habe man weitere tolle Services für die Anleger geplant. Was genau, wollte man mir aber noch nicht mitteilen. Wir dürfen aber gespannt sein.

Die Mintos Rückkaufgarantie (Buyback Garantie) im Detail

Das Aktien Rückkaufprogramm wird genauso einfach sein, wie bei den P2P Krediten.

  1. Für jeden Investor ist eine Neuregistrierung auf https://broker.mintos.com/de/ (Nachtrag: Leider ist die Seite noch nicht online!) nötig. Da Mintos mit dem Broker Geschäft in Deutschland unter der Aufsicht der BaFin steht, ist der Registrierungs- und Authentifizierungsprozess aufwendiger. Vermutlich wird man sich über das Post-Ident Verfahren identifizieren müssen, so wie man es klassischerweise bei der Kontoeröffnung kennt.
  2. Über eine neue Seite kann man Aktien aus den drei Indizes DAX, Dow Jones und dem Nikkei kaufen. Abgebucht wird über ein SEPA-Lastschriftmandat, eine Überweisung vorweg, wie bei den P2P Krediten ist nicht mehr notwendig.
  3. Ab dem 90. Tag kann man die Rückkaufgarantie in Anspruch nehmen, muss man aber nicht. Man kann auch 200, 500 oder 1000 Tage und länger warten. Hier wird es spannend werden, was für neue Handelsstrategien sich ergeben werden.

Das war es eigentlich auch schon. Alles Weitere wird es auf einer speziellen Sonderseite zum nachlesen geben: https://broker.mintos.com/de/wie-funktioniert-der-aktien-buyback (Nachtrag: Leider ist die Seite noch nicht online!)

Ist das Seriös? Wie finanziert Mintos die Buyback Garantie?

Die Kritiker werden nun kommen und fragen, wie soll das finanziert werden? Da auch die Finanzierung der Rückkaufgarantie für P2P Kredite nicht offen gelegt wird, wird man auch hier nicht alle Details nennen.
Akcija Birža (Head of Product Development) betonte nur, dass man alle Bankenaufsichten der Kernmärkte zufriedenstellen konnte.
Hinter der neu gegründeten Mintos Shares OÜ stehen einige russische und chinesische Großinvestoren, die vom langfristigen Erfolg der Aktienmärkte überzeugt sind und mit ihrem Kapital die Liquidität gewährleisten werden. Zudem werde man mit einigen großen Optionshändlern zusammenarbeiten, um Synergien zu bündeln.

Kommen wir zu den Nachteilen! Wo ist das Risiko der Rückkaufgarantie?

Das Risiko ist natürlich, dass du für deine Aktien nicht mehr das Rückkaufrecht einfordern kannst, da Mintos Shares OÜ z.B. pleitegeht. Akcija Birža versicherte mir aber, dass die Aktien Sondervermögen sind und im unwahrscheinlichen Falle einer Pleite im Besitz des Investors bleiben.

Es gibt nur eine Facebook-Seite, die WICHTIG für dich ist! Jetzt auf Facebook entdecken!

Aktuell lässt Mintos von PricewaterhouseCoopers (PwC) diverse Rechenmodelle durchspielen. Im Worst-Case wird Mintos die Rückkaufgarantie für jeden Investor beschränken. Beispielsweise kann jeder Investor nur 3-mal pro Jahr einen Rückkauf auslösen. Laut Akcija Birža wolle man ein Angebot für alle Investoren schaffen und nicht für einige wenige. Zudem möchte man natürlich einen Missbrauch vermeiden.
Zudem halte man das Risiko überschaubar, da man nur Aktienkäufe aus den drei großen Indizes DAX, Dow Jones und dem Nikkei zulasse.

Wie ist meine Erfahrung mit Mintos, ist das realistisch?

Als mir Akcija Birža (Head of Product Development) zum ersten Mal davon berichtet hatte, dachte ich, der Verarscht mich. Erst als mir einige der Anträge und die neuen Werbebroschüren gezeigt wurden, begann ich zu realisieren, was Mintos (direkt zum Anbieter *) hier vorhat.
Wie auf der neuen Übersichtsseite zu sehen ist: https://broker.mintos.com/de/wie-funktioniert-der-aktien-buyback, plant Mintos eine Revolution des Börsenhandels.
Nachtrag: Leider gehen die Links nicht, die mir kommuniziert wurden. Heute ist Sonntag und Ostern, da wird nicht viel passieren. Schaut doch nächste Woche nochmal vorbei. Ich hoffe, dann funktionieren die Links wieder.
Aktien ohne Risiko kaufen ist eine tolle Möglichkeit, gerade für Anfänger und Einsteiger. Ich werde natürlich dabei sein!
Auf der obigen Landingpage von Mintos gibt es einen Button „Voranmelden“. Hier kannst du dich bereits vorab registrieren und wirst von Mintos über weitere Schritte auf dem Laufenden gehalten.
In den nächsten Tagen wird Mintos über die eigenen Kanäle die neue Rückkaufgarantie bewerben. Ich bin sicher, in den nächsten 2 Wochen werden wir noch einige Details mehr erfahren.

Mehr über Mintos

Wenn du mehr über Mintos erfahren möchtest, dann schau doch mal in diese Artikel rein:

Ich würde mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag teilen würdest

8 Gedanken zu „Mintos – NEU: Rückkaufgarantie jetzt auch für Aktien

  • 1. April 2018 um 10:23
    Permalink

    Schade das dein Eintrag vorgestern schon in meinem RSS Feed augetaucht ist 😉
    Aber nette Idee, Danke.

    Antwort
    • 2. April 2018 um 8:48
      Permalink

      Moin Marcus,

      ja, beim schreiben bin ich einmal auf den falschen Button gekommen.
      Ich hatte den Artikel trotzdem sofort wieder gelöscht! Da war der RSS Dienst echt Mega schnell 🙁

      Antwort
  • 1. April 2018 um 10:54
    Permalink

    ganz kurz habe ich darüher nachgedacht – alle Invests sofort bei Minots abzuziehen 😉
    Nicht nur weil ich BB grundsätzlich auch eher als gefährlich als klassisches P2P Kredite Einstufe (Totalverlust bei Anbahner Ausfall) …

    Und dann ist mir gerade noch eingefallen – Frohe Ostern!!! 😀

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.