P2P Kredite mit Mintos – Erfahrungen, Meinungen und Fragen

Mintos die P2P Kredite Plattform
Mintos die P2P Kredite Plattform

Seit knapp zwei Jahren bin ich nun auf Mintos (zur Webseite *) als Investor tätig. Damals wurden über die P2P Plattform ca. 6 Mio. Euro pro Monat eingesammelt. Heute investieren über 57.000 Investoren über 60 Mio. Euro – im Monat!
Die Plattform ist schneller und gleichmäßiger gewachsen als andere P2P Kredite Plattformen.
Der Anbieter schafft es, ständige neue Kreditgeber, Verbesserungen und Aktionen auf den Mintos Marktplatz zu bringen. Doch wer ist Mintos überhaupt, bzw. was ist es? Wie funktioniert das Investieren in P2P Kredite? Wie sicher ist die Rückkaufgarantie und wie hoch ist das Risiko auf dieser P2P Kreditplattform?
Mich erreichen viele Fragen, vor allem zu diesem P2P Anbieter. Daher versuche ich hier, das ultimative Wissen über Mintos zu bündeln!

Was ist Mintos?

Mintos ist mit seinem Marktplatz, die größte P2P Kreditplattform in Osteuropa. Über 650 Mio. Euro wurden über diesen Anbieter bereits in P2P Kredite investiert. Vergleicht man diese Zahl mit anderen P2P Plattformen:

  • Twino 251 Mio. Euro,
  • Viainvest 46 Mio. Euro oder
  • Bondora mit 122 Mio. Euro,

so sieht man, dass Mintos deutlich mehr Kapital und Investoren anzieht.
Dies hat verschiedene Gründe. Die P2P Kredite Plattform Mintos bietet „nur“ einen Marktplatz an. Dieser ist offen für Darlehensanbahner. Dies ist ein Unterschied zu Twino, Viainvest oder Bondora, da diese Anbieter Kredite aus der eigenen Unternehmensgruppe anbieten bzw. die Kredite direkt selbst vergeben.
Mintos firmiert unter der Bezeichnung AS Mintos Marketplace und sitzt in Riga, Lettland. Lettland ist das Mekka für viele beliebte P2P Anbieter wie Robocash, Viventor, Lenndy oder DoFinance. Alle haben sie ihren Sitz in Riga.
Der Mintos Marketplace ist 2015 gestartet und beschäftigt mehr als 35 Mitarbeiter. Regelmäßig wird das Kreditangebot durch neue Darlehensanbahner (Kreditgeber) erweitert und dadurch auch das Angebot an Ländern und Kreditarten (Verbraucher-, Auto- oder Unternehmenskredite). Der Marktplatz ist ein reines Service und Dienstleistungsangebot, um die Darlehensanbahner mit uns Investoren zu verbinden und beiden Seiten das Leben zu vereinfachen. Mintos selbst ist nicht an der eigentlichen Vergabe der Kredite und an deren Prüfungen beteiligt und bezahlt auch nicht die Rückkaufgarantie. Diese beiden Prozesse obliegen den Kreditgebern selbst.

Quick Facts

  • 39 Darlehensanbahner vergeben
  • 8 verschiedene Kreditarten in
  • 23 verschiedenen Ländern.
  • Kredite teilweise mit Rückkaufgarantie.
  • Bis zu 17% Zinsen möglich.

Was sind die Vorteile und was sind die Risiken von Mintos?

Vorteile

  • Sehr hohe Rendite
    Auf der P2P Kredite Plattform Mintos werden Kredite mit Zinsen von bis zu 17% angeboten.
  • Bereits ab 10 Euro investieren
    Investoren können in alle Kredite bereits ab 10 Euro investieren.
  • Top Service
    Der Service von Mintos ist deutschsprachig, antwortet sehr schnell und ist sehr hilfsbereit.
  • Sehr gutes und sehr breites Kreditangebot
    Investoren können sich 8 verschiedene Kreditarten aus 23 Ländern zum Investieren aussuchen. Keine andere Plattform bietet eine so große Auswahl.
  • Sehr guter Autoinvestor mit vielen sinnvollen Einstellungen
    Die Auto Invest Funktion ist sehr übersichtlich und bietet eine Menge Einstellungsmöglichkeiten an. Jeder Anleger kann seine persönliche Strategie hinterlegen und den Autoinvestor für sich arbeiten lassen.

Risiken

  • Sitz der Firma im Ausland -> Riga, Lettland
    In Diskussion mit interessierten Anlegern, fällt immer der Satz „Ja, aber da muss ich mein Geld ins Ausland überweisen“. Das ist in der Tat richtig. Mintos und viele andere P2P Anbieter wie EstateGuru, PeerBerry, Viainvest oder Viventor haben ihren Sitz in Ostereuropa. Hauptsächlich sitzen die Betreiber der Plattformen in Lettland.
    Viele Anleger scheuen sich davor, Geld ins Ausland zu überweisen.
    Meiner Meinung nach ist der Sitz im Ausland nicht unbedingt der Überweisung wegen ein Risiko. Die Überweisung geschieht per SEPA-Überweisung ganz einfach und schnell. Das Risiko liegt eher darin, dass ich im Ernstfall schlecht rechtliche Schritte einleiten kann.
  • Die Rückkaufgarantie ist keine Garantie
    Ganz wichtig zu wissen: Die Rückkaufgarantie ist im Ernstfall nicht garantiert!! Bitte lies hierzu unbedingt die Antwort auf die Frage „Wie funktioniert die Rückkaufgarantie?“ durch.
  • Die Ausfallquote der Kredite könnte durch eine (Wirtschafts-)Krise sprunghaft ansteigen.
    Dieser Punkt zielt mit auf die Finanzierung der Rückkaufgarantie. Wie die Darlehensanbahner die Buyback Garantie finanzieren, ist nicht transparent. Natürlich wird der Buyback durch die Differenz der Zinsen finanziert. Der Kreditnehmer zahlt z.B. 100% Zinsen und wir Investoren erhalten z.B. 12%. Die Differenz gehört dem Kreditgeber. Was der Darlehensanbahner aber damit macht und wie viele Kredite maximal ausfallen dürfen, liegt im verborgenen. Wen dich das Thema interessiert, empfehle ich dir meinen Artikel: Investieren in P2P Kredite ohne Rückkaufgarantie?
  • Vertrauen in die Prüfung der Kreditgeber
    Jeder Investor muss den Darlehensanbahner vertrauen, dass diese ihre Kredite sorgfältig und überlegt vergeben.
  • Verluste können nicht steuerlich verrechnet werden
    Bei den P2P Krediten kannst du Verluste nicht gegen Gewinne rechnen. Du kannst daher etwaige P2P Verluste nicht steuerlich geltend machen.
  • Keine Einlagensicherung
    P2P Kredite sind kein Tagesgeld. Im Schadensfall ist dein Geld nicht sicher.
  • Fehlende Regulierung
    Den P2P Krediten fehlt es an einem Überwachungs- oder einem Regulierungsorgan. Weder die Kreditgeber noch die Plattformen unterliegen einer Bankenaufsicht oder Ähnlichem.
  • Mintos geht bankrott
    Wenn Mintos bankrott sein sollte, wird ein Insolvenzverwalter bestellt, der versuchen wird, den Geschäftsbetrieb am laufen zu halten. Den genauen Ablauf kann man hier in den FAQs nachlesen.
  • Ein Darlehensanbieter / Kreditgeber geht pleite
    Auch dieses Vorgehen ist in den FAQs beschrieben. Theoretisch besitzt man als Investor das Forderungsrecht, vom Kreditnehmer die Rückzahlung zu verlangen. Es wird an der praktischen Umsetzung scheitern, falls sich der Kreditnehmer weigern sollte.
    Bei der Eurocent Pleite letzten Sommer wurde bei Bekanntgabe sofort alle Kredite von diesem Darlehensanbahner auf dem Mintos Marktplatz entfernt. Zudem wurde auch der Handel auf dem Zweitmarkt untersagt. Mintos hat zudem per Mail und auf dem eigenen Blog darüber informiert.
  • Währungsrisiko
    Auf der Mintos P2P Plattform kann man als Investor in 11 verschiedenen Währungen anlegen. Investierst du in Fremdwährungen, dann gehst du zusätzlich noch ein Währungsrisiko ein, denn die Währung könnte an Wert verlieren.

Du siehst, es gibt eine ganze Reihe von Risiken. Trotz der vielen Risiken sind die P2P Kredite eine interessante Assetklasse, denn wie bei jedem Risiko kann man, im gewissen Rahmen, etwas gegensteuern.

Der große Test

Wie funktioniert die P2P Plattform Mintos?

Mintos (zur Webseite) ist eine P2P Kredite Plattform. Wenn du noch gar nichts darüber weißt, kannst du hier nachlesen was das überhaupt ist: Was ist überhaupt eine P2P Kredite Plattform?
Mintos bietet die Plattform an. Zudem stellt der Anbieter weitere Dienstleistungen zur Verfügung z.B. den Erstmarkt und den Zweitmarkt, er ermöglicht das Investieren über die Auto Invest Funktion, stellt Ansprechpartner / Service zur Verfügung und wickelt die Zahlungen ab.
Die eigentlichen Kredite kommen von eigenständigen Kreditgebern. Diese Kreditgeber werden von Mintos Darlehensanbahner genannt. Mintos ist eine offene Plattform und schließt immer wieder weitere Darlehensanbahner an. Darüber werden wir Investoren z.B per E-Mail benachrichtigt.
Damit niemand den Überblick über die zahlreichen Kreditgeber verliert, gibt es eine schöne Übersicht über alle Kreditgeber auf der Mintos Webseite. Die P2P Kreditplattform prüft alle Darlehensanbahner nach eigener Aussage sehr sorgfältig. Trotzdem kann es zu einem Ausfall von Kreditgebern kommen, siehe Eurocent.

Hat ein Kreditgeber die Kriterien erfüllt und wird von Mintos angeschlossen, dann kann dieser seine Kredite auf dem Erstmarkt / Primärmarkt zur Verfügung stellen. Alle Kredite, die auf Mintos angeboten werden, hat der jeweilige Darlehensanbahner bereits vergeben. Das heißt, die Kredite laufen bereits. Mintos ist an der Vergabe und an der Prüfung der Kreditnehmer nicht beteiligt!
Über den Erstmarkt können nun Investoren manuell oder über den Autoinvestor in Kredite ab 10 Euro investieren. Einige Kredite sind mit einer Rückzahlungsgarantie gekennzeichnet. Hierzu gibt es mehr unter der Frage „Wie funktioniert die Rückkaufgarantie?

 

Meine Erfahrungen die ich als Investor auf Mintos gemacht habe!

Meine Erfahrungen mit Mintos sind durchweg sehr positiv. Nach knapp zwei Jahren habe ich nicht viel zu meckern. Mintos schafft es, ständig Verbesserungen nachzuschieben. In meinem Artikel Meine Erfahrung nach einem Jahr! habe ich aufgezählt, was Mintos alles in 12 Monaten verbessert hat. Gerade die Herzstücke, der Autoinvestor und der Erstmarkt, werden ständig sinnvoll erweitert und verbessert.
Zudem sind auf diesem Marktplatz viele Strategien möglich. Investiere ich über den Erstmarkt? Oder suche ich nach Schnäppchen auf dem Zweitmarkt? Traue ich mich, mit anderen Währungen zu spekulieren (Hiervon würde ich abraten) oder versuche ich interessante Kredite wieder auf dem Zweitmarkt zu verkaufen? Es gibt hier viele Möglichkeiten aktiv zu werden.
Ich kann als Investor Mintos nur weiterempfehlen. Das Kreditangebot ist unvergleichbar vielfältig, der Autoinvestor arbeitet sehr zuverlässig und bekommt immer mehr automatisierte Einstellungen zur Diversifikation. Der Autoinvestor versucht seit Kurzem selbstständig, das eingesetzte Kapital möglichst breit zu streuen.
Das Service Team antworten extrem schnell und ist sehr hilfsbereit. Hier bleibt keine Frage unbeantwortet.
Manche Investoren wünschen sich eine App für das Smartphone aber die Webseite lässt sich Mobil wirklich problemlos bedienen. Eine App habe ich persönlich noch nicht vermisst.

Die Darlehensanbahner oder woher kommen die Kredite?

Mintos ergänzt sein Angebot ständig. Monatlich werden neue Darlehensanbahner an die P2P Plattform angeschlossen. Um einen Überblick über alle Kreditgeber zu erhalten, stellt Mintos eine Übersicht bereit.

Darlehensanbahner Übersicht Mintos
Darlehensanbahner Übersicht

Auf dieser Übersichtsseite gibt es eine Menge Informationen über die einzelnen Darlehensanbahner. Du kannst auch auf einen einzelnen Darlehensanbahner klicken, um noch mehr Details über diesen zu erfahren.

Darlehensanbahner Einzelheiten Mintos
Darlehensanbahner Einzelheiten Mintos

Seit Kurzem stellt der P2P Anbieter Mintos noch einen zweiten Reiter „Einzelheiten“ bereit. Hier kann man sich weitere Einzelheiten zu den Darlehensanbahnern anzeigen lassen. Interessant ist, gerade bei kurz laufenden Krediten, die Grace Period. Die Grace Period gibt an, wie viele Tage „Aufschub“ der Darlehensanbahner dem Kreditnehmer gewährt, bevor der Kredit als verspätet gekennzeichnet wird. Diesen Zeitraum gewährt man wegen Wochenenden und Feiertage. Es sind aber auch 15 oder 30 Tage möglich.

Die Anleitung, wie du auf Mintos investieren kannst!

Eine richtige Anleitung zum Investieren gibt es nicht. Manche fangen mit 50 Euro an und wollen erst einmal in Ruhe testen. Diese Investoren investieren natürlich ganz anders, als Leute die gleich mit 5000 Euro oder mehr an den Start gehen. Folgende 5 Schritte muss aber jeder machen:

  1. Am Anfang steht die Registrierung, ohne diese geht gar nichts. Wenn du dich über meinen Partnerlink hier registrierst, erhältst du nach 90 Tagen von Mintos einen Cashback in Höhe von 1% deiner durchschnittlichen Investmentsumme in dieser Zeit.
  2. Deine Registrierung solltest du mit dem Upload von deinem Personalausweis / Pass abschließen. Einfach mit dem Smartphone ein Foto machen und dieses bequem über das Uploadformular hochladen.
  3. Dir wird von Mintos ein Bankkonto genannt, auf dieses Konto kannst du dein Geld einzahlen. Dies geschieht ganz einfach mittels SEPA. Achte darauf, dass du deine Investorennummer im Verwendungszweck korrekt angibst.
    Nach meinen Erfahrungen ist das Geld meistens am nächsten Werktag bereits gutgeschrieben. Du kannst aber auch über Dienstleister wie Paysera, TransferWise, Currencyfair und Andere dein Geld einzahlen.
  4. Während du auf deine Überweisung wartest, kannst du dich schon einmal mit dem Autoinvestor (Was ist das?) beschäftigen. Die Auto Invest Funktion, wird dir das Leben erleichtern, da hier automatisch für dich investiert wird. Alles was du dafür tun musst, ist den Autoinvestor nach deinen Anlagewünschen einzustellen. Dies kann seine Zeit dauern, da gerade Anfänger ihre Zeit brauchen werden, um sich mit allen Einstellungen vertraut zu machen.
    Diese Zeit zu investieren lohnt sich aber, gerade größere Summen manuell zu investieren macht vielleicht einmal Spaß, aber schon das Reinvestieren der Rückflüsse wird schnell nervig und anstrengend. Zumal auch das manuelle Investieren sehr zeitaufwendig werden kann. Von daher kann ich die Auto Invest Funktion nur empfehlen. Auf allen P2P Kredite Plattformen investiere ich ausschließlich über den Autoinvestor. Es soll ja schließlich ein passives Einkommen werden.
  5. Das war es eigentlich auch schon. Registrieren – Geld einzahlen – Autoinvestor einstellen oder manuell investieren.
    Wichtig ist immer, dass du weißt, was du da tust. Informiere dich ausführlich, schau dir die Kreditgeber an und handle wohlüberlegt! So schnell sich dein Geld investieren lässt, so schnell kann es auch verloren sein!

Die Aktionsangebote auf dem Marktplatz!

Ende 2017 hat Mintos begonnen unterschiedliche Kampagnen / Aktionen zu starten. Alle aktuell laufenden Kampagnen findest du auf dieser Übersichtsseite. Die Kampagnen haben bisher immer dasselbe Muster. Ein Darlehensanbieter X verspricht Y% extra Zinsen, wenn du in seine Kredite mit einer gewissen Laufzeit investierst.

Mintos Mogo Rückzahlungs Aktion
Mintos – Die Mogo Rückzahlungs Kampagne

Bei den Kampagnen muss man natürlich vorsichtig sein. Sie neigen dazu, dass man gierig wird und „blind“ investiert. Überlege dir gut, ob dir die Kreditgeber und die Laufzeiten der Kredite wirklich zusagen. Wenn ja, dann kannst du mit den Kampagnen noch mal einen Bonuszins oben drauf verdienen.
Aber Achtung! Bevor du in Kredite investierst, musst du vorher auf den „Teilnehmen“ Button drücken. Denn ohne die Teilnahme, bekommst du den Bonuszins nicht!

mintos_banner

Die wichtigsten Fragen zum P2P Anbieter

Welche Kosten und Gebühren fallen an?

Der Mintos Marktplatz ist komplett kostenfrei. Es gibt keine Gebühren oder versteckte Kosten. Auch auf dem Zweitmarkt / Sekundärmarkt (Was ist das?) kann gebührenfrei verkauft bzw. gekauft werden.

Betrügt Mintos?

Die Frage klingt hart aber in der Tat, auch ich hielt das Angebot am Anfang für ein Ponzisystem.
Der P2P Anbieter ist Mitglied der „Deutsch-Baltischen Handelskammer„, der lettischen Industrie- und Handelskammer und der Latvian Alternative Financial Services Association.
Zudem emittieren ein paar der Kreditgeber öffentliche Anleihen, z.B. an der NASDAQ OMX Baltic. Mit Get Bucks ist einer der Darlehensanbahner sogar teil eines Unternehmens, welches an der Börse gehandelt wird (MyBucks S.A. – WKN: A2AJLT, ISIN: LU1404975507).
Zudem wird der jährliche Geschäftsbericht von Ernst & Young erstellt. Ein Wirtschaftsprüfer mit über 200.000 Angestellten weltweit. Ich hoffe, die würden Betrügereien erkennen.

Mein Eindruck ist daher nicht, das Mintos betrügerische Absichten hat. Das ist aber meine Meinung, die ich zwar mit vielen Investoren teile, aber eben nicht final beweisen kann. Der Service ist deutschsprachig und jede Frage wird zügig beantwortet. Scheue dich nicht, deine offenen Fragen oder Ängste zu stellen. Zudem wird auch ein recht umfangreicher FAQ Bereich angeboten, zu den FAQs, der einige Fragen klärt.

Ist Mintos eine seriöse P2P Kreditplattform?

Die Frage ist zu obiger recht ähnlich. Nach meiner Einschätzung ist Mintos eine seriöse Plattform. Würde ich das nicht glauben, würde ich meine 5000 Euro von der Plattform aber so was von schnell wieder abziehen. Spaß beiseite, das ist ein erstes Thema und eine sehr wichtige Frage, die uns Investoren um treibt.
Die P2P Plattform versucht sehr stark, offen und transparent zu kommunizieren. Der Mintos Blog hält viele tolle Artikel in deutscher Sprache bereit. Zudem gibt es auch sehr informative Artikel über den Anlegerschutz und die Sicherheiten bei Mintos. Zudem sind fast 40 verschiedene Darlehensanbahner an Mintos angebunden. Ob man einen Betrug so groß aufziehen würde?

Das Dashboard P2P Kredite Mintos
Das Investoren Dashboard

Warum gehen die Leute nicht zur Bank?

Warum gibt es Mintos überhaupt? Wieso holen sich die Leute bei den Darlehensanbahnern ihre Kredite? Warum gehen diese nicht einfach zu einer Bank?

Alleine über diese drei Fragen, könnte man seitenweise Text verfassen. Zum Einen gibt es in vielen der osteuropäischen Ländern kein so ausgeprägtes Bankensystem, wie in Deutschland. Seit der Bankenkrise 2008/2009 leidet Osteuropa unter einer Bankenregulierung (siehe FAZ Artikel). Hier gibt es von Basel 1-3, PSD2, etc eine Menge Regularien. Die Banken in Osteuropa vergeben daher Kredite nur unter strengen Auflagen und Sicherheiten. Diese Auflagen und Sicherheiten zu erfüllen wird immer schwieriger und aufwendiger. Und nach einem langen Papierkrieg erfährt man dann, dass man den Kredit doch nicht bekommen hat.
Hinzu kommt, dass sich die „kleinen“ Verbraucherkredite im Rahmen von 50-500 Euro meist auch gar nicht für Banken lohnt.

Unter anderem darum, sind die sogenannten „Nicht-Banken Kreditgeber“ (die Darlehensanbahnern) entstanden. Diese füllen genau diese Lücken. Sie vergeben

  1. kleine Summen
  2. mit einer voll automatischen Bonitätsprüfung
  3. in wenigen Minuten.

Deshalb werden die Darlehensanbahnern immer beliebter.
Ein großer Teil der P2P Kredite sind die sogenannten Payday Loans. Dazu mehr in der nächsten Frage.

Was sind Payday Loans?

Redet man über P2P Kredite bei Mintos, Twino, Swaper und Co, dann dreht es sich meist um Payday Loans (gefühlt liegt der Anteil bei über 80%). Payday Loan bedeutet direkt übersetzt „Zahltagdarlehen„. Quasi ein Kredit bis zum Zahltag. Mit Zahltag ist der Tag der Lohnzahlung für Arbeitnehmer gemeint. Ein Payday Loan ist damit ein Kredit, um eine sehr kurze Zeit bis zum nächsten Gehaltseingang zu überbrücken.
Der Payday Loan gehört zu den Verbraucherkrediten. Wenn man in Deutschland das Wort Verbraucherkredit hört, dann hat man sofort, einen Kredit über Möbel oder eine Waschmaschine im Kopf. Der „klassische“ Verbraucherkredit ist meist ein Ratenkredit, der eine Laufzeit von einem bis zu mehreren Jahren haben kann.
Ein Payday Loan läuft hingegen nur wenige Tage. Die Zeiträume bei den Darlehensanbahnern liegen immer zwischen 7 und 30 Tagen. Der effektive/tatsächliche Jahreszins (inklusive aller Gebühren, der als APR bezeichnet wird) ist meist in astronomischer Höhe. 700% bis zu mehreren Tausend Prozent sind möglich.
Bei solchen Zinssätzen fällt oft das Wort „Sittenwidrig“ und es kommt unweigerlich zu den Fragen „Sind P2P Kredite moralisch verwerflich?“ oder „Ist es ethisch bedenklich in solche Kredite zu investieren?“.

Sind P2P Kredite moralisch verwerflich?

Diese Frage muss natürlich jeder für sich persönlich beantworten. Gerade bei den Payday Loans wird immer wieder die Diskussion geführt, ob man Menschen in eine Schuldenfalle treibt. Ein Kredit finanziert den vorherigen. Bei den hohen Zinsen (auch wenn der Kredit nur wenige Tage läuft) ist die Gefahr definitiv vorhanden.
Auch wenn natürlich niemand gezwungen wird einen solchen Kredit zu nehmen, sind die Bedenken nicht von der Hand zu weißen.

Ich bin mir sicher, dass bei weiter steigender Beliebtheit, die Finanzbehörden auch hier eingreifen werden und müssen.
Für meinen Teil bin ich dabei, mein Investment in P2P Kredite zurück zu schrauben. Auf Mintos habe ich nur noch knapp 58% meines Geldes in Verbraucherkrediten. Die restlichen 42% habe ich in Autokredite investiert.

Wie funktioniert die Rückkaufgarantie?

Die Rückkaufgarantie oder auch Buyback Garantie genannt erfolgt nach einem immer gleichen Schema.

  1. Du investierst Geld in einen Kredit, für den eine Rückkaufgarantie angeboten wird.
  2. Der Kredit hat einen Rückzahlungsplan. Ist ein Zahlungstermin erreicht, gibt es nun zwei Möglichkeiten
    a) Der Kreditnehmer zahlt fristgerecht
    b) Der Kreditnehmer zahlt nicht
  3. Im Fall 2a) ist alles in Ordnung. Tritt Fall 2b) ein, dann werden die nächsten 60 Tage interessant. Bezahlt der Kreditnehmer nur verspätet, ist wieder alles gut. Bezahlt er auch nach 60 Tagen noch nicht, dann greift die Rückkaufgarantie.
  4. Die Buyback Garantie wird nun ausgelöst. Du erhältst durch diese Rückkaufgarantie nicht nur dein investiertes Kapital in Summe wieder zurück, sondern auch noch die entgangenen Zinsen obendrauf! Den Buyback leistet aber nicht Mintos als Plattformbetreiber, sondern, der hinter dem Kredit stehende Kreditgeber.

mintos_banner

Wie sicher ist die Rückkaufgarantie?

Viele Anleger sind der Auffassung, wo Garantie draufsteht, ist auch eine Garantie drin. Leider ist dies in diesem Falle gar nicht so. Leisten muss diese „Garantie“ nicht Mintos als Plattform, sondern der Kreditgeber, der diesen Kredit vergeben hat.
Von daher lässt sich Folgendes sagen, je finanzkräftiger der Kreditgeber ist, umso besser ist die Chance, dass die Buyback Garantie gezahlt wird. Gehen einem Kreditgeber die Mittel aus, kann er auch den Rückkauf nicht mehr durchführen, siehe Eurocent. Getreu dem Motto „Ohne Moos, nix los“.

Warum soll ich trotz der Rückkaufgarantie noch diversifizieren?

Lies dir bitte die vorherigen beiden Antworten durch. Ich will dich nicht ärgern, aber ich halte es für wichtig, dass du wirklich verstehst, wie das System funktioniert.
Du sollst trotz der Buyback Garantie diversifizieren, weil du mit der Rückkaufgarantie an den einzelnen Darlehensanbahner gebunden bist. Fällt einer der Kreditgeber aus, geht die Garantie flöten und dein Geld ist ggf. weg. Deshalb ist die Diversifikation vor allem über die Darlehensanbahner so wichtig. Hast du alles Geld bei nur einem investiert und geht dieser pleite, ist ggf. alle weg. Hast du bei diesem Darlehensanbahner nur z.B. 1/10 deines Geldes investiert, dann ist auch ggf. nur 1/10 weg.

Wie hoch ist das Risiko, wenn ich auf Mintos investiere?

Gibt es ein Risiko?“ Das ist eine der häufigsten Fragen, gerade von Anfängern. Meine Rendite liegt aktuell bei 12,96%. Fast 13% Rendite. Was glaubst du also? Gibt es bei einer so hohen Rendite ein Risiko?
Natürlich gibt es ein Risiko, wenn du auf einer P2P Kredite Plattform wie Mintos investierst. Das Risiko ist sogar sehr hoch. Ich verwende gern den Satz „Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.“. In den FAQs findet auch Mintos sehr deutliche Worte zum Risiko auf ihrer Plattform.

Risiko Beschreibung in den AGBs von Mintos
Wie Mintos das Risiko einschätzt, ist in den FAQs nachzulesen

Welche Risiken gibt es? Und wie vermeide ich diese?

Bereits ganz oben unter Vorteile und Risiken habe ich alle Risiken aufgelistet, die mir so eingefallen sind.
Wie du siehst, es gibt einige Risiken, auf die wir uns beim Investieren einlassen. In gewisser Weise kannst du einigen der Risiken entgegen steuern.
Zum Beispiel das Währungsrisiko. Investiere nicht in osteuropäischen Währungen, wie z.B. dem Lari. Und schon hast du das Risiko vom Tisch. Bei den Darlehensanbahnern kannst du z.B. die Schlechten von den Guten trennen. Such dir von den knapp 40 Darlehensanbahnern ein Paar raus, die du für vertrauensvoll erachtest. Diversifiziere deine Geld über die Kreditgeber und die Länder hinweg. Auch in unterschiedliche Kreditarten, wie Autokredite oder Geschäftskredite zu streuen kann helfen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Erstmarkt und dem Zweitmarkt?

Die Namen sagen es eigentlich schon recht gut. Auf dem Erstmarkt (auch Primärmarkt genannt) werden die Kredite „zum ersten Mal“ gehandelt. Hier kommen die Kredite quasi frisch vom Darlehensanbahner zum Investor.
Der Zweitmarkt (auch Sekundärmarkt genannt) ist wie eBay Kleinanzeigen. Alles, was einem Investor nicht mehr passt, kann aussortiert werden. Wie im Leben üblich kann man eine Sache teuer oder billig anbieten. Das geht auch mit Krediten auf dem Zweitmarkt. Von daher „Augen auf beim Zweitmarkt kauf„.

Wie funktioniert der Autoinvestor?

Der Autoinvestor kann, gerade für Anfänger, sehr erschlagend wirken. Nimm dir ausreichend Zeit, dich sorgfältig mit den Einstellungen vertraut zu machen.

Zu Beginn wählst du aus, welche Darlehensanbahner dich interessieren. Du kannst auf einen Blick sehen, welche Kreditarten die einzelnen Darlehensanbahner anbieten und aus welchen Ländern.

Autoinvestor Schritt 1 Mintos
Autoinvestor Schritt 1 Mintos

Du kannst einzelne Darlehensanbahner ausschließen. Entferne dazu einfach das Häkchen, die Zeile wird dann von Mintos ausgegraut. Es ist natürlich auch Möglich pro Darlehensanbahner einzelne Darlehenstypen oder Länder auszuschließen.

Capitalia Autoinvestor Einstellung
Capitalia Autoinvestor Einstellung

Den Darlehensanbahner CAPITALIA habe ich aktiviert. Ich möchte in diesem Beispiel aber nur Factoring-Kredite aus Lettland und Estland haben. Die Geschäftskredite, sowie das Land Litauen interessieren mich nicht.

Werden die Steuern von Mintos einbehalten?

Nein, weder Mintos noch die Kreditgeber behalten Steuern ein. Jeder Investor muss die Zinseinkünfte im Rahmen seiner Steuererklärung selbst angeben. Dazu bietet Mintos eine Steuerbescheinigung an.

Steuerbescheinigung Mintos
Steuerbescheinigung

Dieser Steuer Report kann ganz einfach beantragt werden. Dazu einfach oben rechts auf deinen Namen tippen und dann auf „Tax Report“. Nun noch schnell dein Land auswählen und kurze Zeit später hast du den Bericht als PDF in deinem E-Mail Postfach.

Mein Fazit zu Mintos

Fast zwei Jahre investiere ich nun schon auf Mintos und mein Fazit ist, dass ich wirklich überzeugt bin. Aus den ursprünglichen 500 Euro sind mittlerweile über 5000 Euro geworden.
Die Webseite ist modern, übersichtlich und schnell. Der Primär- und Sekundärmarkt werden kontinuierlich weiterentwickelt und der Portfolio Builder wird immer besser. Zuletzt hat dieser eine Diversifikations-Option erhalten, nun kann der Autoinvestor alleine diversifizieren. Eine tolle Sache!

Zudem ist die Vielfalt und das Angebot ungeschlagen, mehr findet man einfach nirgends. Und genau hier kommt das berühmte „Aber“. Aktuell sind 38 Darlehensanbahner an den Marktplatz angeschlossen. 38 Unternehmen, die genaustens überwacht und überprüft gehören. Ich kann nur hoffen, dass Mintos weiß, wie Sie die ganzen Kreditgeber „monitoren“ kann. Ein zweites Eurocent will keiner haben.

Alternativen zu Mintos?

Es gibt aktuell viele Alternativen. Ich beschränkte mich bei der Aufzählung auf Plattformen, auf denen ich selbst aktiv bin und Geld investiere.

  • Twino. Twino ist eine P2P Kredite Plattform, die nur Kredite aus der eigenen Unternehmensgruppe anbietet. Es werden  Verbraucherkredite aus 6 Ländern mit und ohne Rückzahlungsgarantie angeboten.
  • Viainvest ist ebenfalls einen Plattform, die Kredite aus der eigenen Firmengruppe anbieten. Aus 4 Ländern werden Verbraucherkredite angeboten.
  • Robocash ist ebenfalls eine Marktplatz, den nur Kreditgeber der eigenen Firmengruppe nutzen dürfen. In Verbraucherkredite aus 3 Ländern kann investiert werden. Robocash lockt mit einem sehr guten Zinssatz von 14%.
  • Auch Swaper dient als P2P Plattform einer Unternehmensgruppe. Aus 5 Ländern werden Verbraucherkredite angeboten.
  • Ganz anders macht es Lenndy. Ähnlich wie bei Mintos, ist diese Plattform offen für alle Darlehensanbahner. Der tolle Unterschied ist aber, dass man komplett auf Verbraucherkredite verzichtet. Geschäfts- und Rechnungskredite stehen hier (neben Autokrediten) im Fokus.
  • Der Anbieter Peerberry bietet Kredite aus der eigenen Unternehmensgruppe an, ist aber auch offen für weitere Darlehensanbahner. Der Fokus ist ebenfalls bei den Verbraucherkrediten.
  • Estateguru ist neben Lenndy eine gute Möglichkeit abseits der Verbraucherkrediten tätig zu werden. Bei Estateguru handelt es sich um eine Immobilien Plattform. Finanziert werden Kredite für Immobilienprojekte.

Mehr erfährst du auch in meiner Top 3 von 2017. Wenn du dich generell für Alternativen interessierst, dann nutze doch den P2P Kredite Vergleich von Crowdbird.

mintos_banner

FAQ – weitere häufige Fragen

Wie wahrscheinlich sind Ausfälle? Ist meine Investition zu 100% sicher?

Nichts im Leben ist sicher 🙂 Schon gar nicht, wenn man eine zweistellige Rendite verdienen kann.

Soll ich in anderen Währungen anlegen?

Ich persönlich halte das Angebot der Kredite für den Euro ausreichend groß. Aus Interesse habe ich Anfang 2017 mit dem Lari (Georgien) spekuliert. In dem Artikel Ein Selbstversuch: Währungsspekulation mit dem Lari kannst du meine Erfahrungen nachlesen. Da ich bisher zu geizig war die Wechselgebühren zu bezahlen, habe ich den Lari noch immer. Mein Fazit ist, lass die Finger davon, die Währung schwankt zu sehr.

Aktuell kann man auf dem Marktplatz in 11 Währungen investieren, darunter auch das englische Pfund und der US Dollar. Es mag für manche Investoren vielleicht Szenarien geben, wo ein Investment in Nicht-Euro Kredite Sinn machen kann. Das sollte sich jeder aber sehr gut überlegen.

Bleiben die Darlehensanbahner in den Krediten auch selbst investiert?

Ja, zu einem sehr geringen Teil. Die Darlehensanbahner müssen in den Krediten investiert bleiben. Dies wird von Mintos auch Risikobeteilung bzw. „Skin in the game“ bezeichnet. Die Kreditgeber müssen zwischen 5% und 15% selbst in jedem Kredit investiert bleiben. Dürfen als maximal zwischen 85% und 95% des Kredits für Investoren zugänglich machen.

Der Autoinvestor funktioniert nicht. Die Auto Invest Funktion geht nicht!

Mintos Autoinvestor Zahl verfügbarer Kredite

In 99,9% der Fällen sitzt das Problem vor dem Monitor 🙂
Wenn dein Autoinvestor nicht arbeitet, öffne die Einstellungen von diesem.
Rechts wird dir ein blauer Kasten angezeigt. Der Autoinvestor durchsucht direkt mit deinen gewählten Einstellungen den Erstmarkt. Dir wird direkt die Anzahl der verfügbaren Kredite ausgegeben.
Steht hier eine „0“, dann gibt es für deine Wünsche aktuell keine passenden Kredite. Du hast nun zwei Möglichkeiten:
(1) Du wartest einfach ab, ob in der nächsten Zeit passende Kredite online gestellt werden oder
(2) Du überprüfst die Konfiguration der Auto Invest Funktion, ob du nicht etwas verändern kannst.
Je „strenger“ du den Autoinvestor einstellst, umso weniger Kredite wird er auf dem Erstmarkt finden. Sollte dein Auto Invest also nicht funktionieren, schaue immer zuerst hier nach!

Wie viel Geld soll ich anlegen?

Da gibt es keine Vorschriften. Auf dem Mintos Marktplatz musst du mindestens 10 Euro zur Verfügung haben, da dies die Mindestsumme ist, die pro Kredit investiert werden muss. Nach oben hin gibt es keine Grenzen, wie zum Beispiel bei Robocash, wo ein Investor nicht mehr als 10.000 Euro investieren darf.
Es hat sich die Faustformel etabliert nicht mehr als 5%-15% seines Gesamtinvestments in P2P Kredite zu stecken, je nach Risikobereitschaft und persönlicher Situation. Ich empfehle zum Vermögensaufbau immer erst ein ETF / Aktiendepot aufzubauen. P2P Kredite sollten, meiner Meinung nach, nur Beimischung sein. Mehr Informationen zum Geld anlegen findest du in meinem Artikel Geld anlegen ist wie Türmchen bauen.

Wo finde ich Erfahrungsberichte von Anlegern?

Natürlich hier 🙂

Gibt es eine App für Smartphones?

Nein, es gibt keine App für das Smartphone. Weder für iOS noch für Android. Der Mintos Marktplatz funktioniert aber ganz normal im Browser.

Gibt es einen Gutschein oder einen Coupon Code?

Für Mintos gibt es keine Gutscheine und auch kein Coupon Code oder ähnliches. Wenn du investieren willst, kannst du dich über meinen Link hier anmelden *. Dann erhältst du nach 90 Tagen von Mintos 1% deiner durchschnittlichen Anlagesummer erstattet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.